Willkommen auf der Seite der
RheinRuhrSetter

Ich bin stolz darauf, euch mitteilen zu dürfen, dass wir bei der traditionellen RheinRuhrSetter Silvester Spendensammlung

300 Euro

gesammelt haben und an die Setterburg spenden konnten. Vielen Dank allen Spendern!!!

Sylke Beyer schreibt dazu:

Liebe RheinRuhrSetter und Setter-Begeisterte,

wow .... und vielen Dank aus der Setterburg. Ihr werdet sicherlich wissen wollen, wofür wir Eure grandios-großzügige Spende verwenden. Seit knapp 5 Jahren wohnt ein alter blinder English Setter bei uns, der Charly. Der Charly ist etwas ganz Besonderes, denn als er bei uns einzog mit nur knapp 12kg Kampfgewicht, hat die Tierärztin gesagt "Mei, machens dem Buben noch ein halbes schönes Jahr!". Damals war er 12 Jahre alt - und wisst Ihr was? Der Charly dachte nicht einmal ansatzweise ans Aufgeben. Und so arbeitete er sich wieder auf ein anständiges Gewicht hoch. Im Dezember 2016 konnten wir seinen 17. Geburtstag feiern. Leider nicht so ganz unbelastet, denn eine ständig entzündete Zehe machte ihm schwer zu schaffen und die Tierärzte kamen nicht weiter. Nach vielem Überlegen und mit einer gehörigen Portion Bauchschmerzen haben wir uns für die Entfernung der Zehe entschieden. Charly tat diese einfach nur noch weh, er baute ab, mochte nicht mehr essen und im Garten herumstapfen schon gar nicht mehr. So konnte man es also nicht lassen, alle versuchten minimalinvasiven Therapien hatten nicht angeschlagen. Die OP hat er prima überstanden und belastete schon am nächsten Tag das Bein wieder voll. Ein paar Tage später haben wir das Ergebnis der Biopsie bekommen: Plattenepithelkarzinom des Krallenbeins. Das wäre nie verheilt und für den Charly ein langer Leidensweg geworden.
Wir finden: Die Bauchschmerzen haben sich gelohnt, denn nun, gute 5 Wochen später, stapft wieder ein gut gelaunter, schmerzfreier und vor allem gut fressender Charly durch die Setterburg und lässt sich ausgiebig die Wampe kraulen. Und wir sind uns sicher: Im Dezember werden wir dann seinen 18. Geburtstag feiern.
Wir alle sagen Euch vielen Dank, dass ihr dem Charly mit einem dicken Zuschuss in seine Tierarztkasse unter die Pfoten greift und einen alten blinden Setter wieder schmerzfrei durchs Leben stapfen lasst.

Herzlichst,
Sylke Beyer und die Setterburgler

Das Jahr 2016 mit seinem Hund entspannt ausklingen zu lassen - den Wunsch hatten dieses Jahr wieder viele RheinRuhrSetter. 33 Menschen und 26 Hunde machten beim traditionellen RheinRuhrSetter Silvester Spaziergang mit. Unter die 26 Hunde hatten sich 6 Nicht-Setter gereiht, die es genau wie alle anderen genossen, sich ohne Knallerei und mit viiiiiiiiiiiiiel Platz noch einmal so richtig auszulaufen.

Susanne und Friedhelm machten ihr Versprechen vom Kräuterspaziergang im letzten August wahr und brachten selbst gemachten Holunderlikör mit, den jeder genießen durfte - lecker! Das Rezept dazu gibt's demnächst hier bei den RheinRuhrSettern online.

Die alljährliche Sammlung für die Setterburg brachte diesmal 300 Euro zusammen - hurra! Verwendung siehe oben.

Da viele von euch wissen, dass wir umgezogen sind und an unserem Haus noch viel zu tun ist, bekam ich als Dankeschön "meiner RheinRuhrSetter" eine sehr fürstliche (!) Summe geschenkt!
DANKE DAFÜR!!!
Das Geld wird mittelfristig in einen Gartenzaun gesteckt, denn großer Garten -> langer Zaun :o)

Unter TERMINE findet ihr alle Termine für 2017. Ich freue mich auf neue Action mit den RheinRuhrSettern :o)

Fotos der letzten Aktionen folgen in Kürze