Willkommen bei den RheinRuhrSettern

Ein kleine lustige RheinRuhrSetter Truppe machte sich heute mal wieder auf zu neuen Abenteuern. "Smart in der Haard" war die Devise, und besonders smart wollte ich diesmal beim Wandern auf der richtigen Route sein. Aber es kam doch anders :-)

Am Feuerwachturm machten wir Pause, und einige von uns mussten ihn natürlich auch erklimmen, um die Wahnsinns Aussicht zu genießen. Obwohl wir Wasser für die Hunde dabei hatten, gab es nach kurzer Zeit das allgemeine Hecheln. Kein Wunder bei den Temperaturen. An einem Schlammloch ließen sich unsere Vierbeiner wie zu erwarten war nicht mehr davon abhalten, Elefanten mäßig ein Schlammbad zu nehmen. So wie Fleur (siehe Bild oben rechts) sahen fast alle Hunde am Ende aus.

Es war so eine witzige und gesellige Runde, dass wir die erwanderten Kilometer kaum merkten. Denn am Ende waren aus den angepeilten 9,2km doch über 13km geworden! Eigentlich ist es doch auch zu langweilig, immer so zu laufen, wie es alle anderen tun. Das kühle Radler/Wasser/Eis etc. bei Mutter Wehner hatten wir uns am Ende wirklich verdient :o)